HINWEIS ZU COOKIES.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf "Mehr Informationen". An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Mehr Informationen
Autohaus C. & W. Melter GmbH

Telefon: 07252 9397-0

E-Mail: info@bmw-melter.de

STANDORTE & TEAMS.
Anschrift

Rudolf-Diesel-Str. 2
91522 Ansbach

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 07:30 – 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 – 14:00 Uhr 
Kontakt
Telefon: +49 981 / 970 01-0

Fax: 

+49 981 / 970 01-48

E-Mail: 

info@cloppenburg-ansbach.de
Leistungen
Neue Automobile
Gebrauchte Automobile
Service & Teile
Zubehör & Lifestyle
BMW i
Geschäfts- und Sonderkunden
Anschrift

Galgenwiesenweg 15-17
55232 Alzey

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 07:30 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr 
Kontakt
Telefon: +49 6731 / 95 36-0

Fax: 

+49 6731 / 95 36-22

E-Mail: 

info-az@auto-cloppenburg.de
Leistungen
Neue Automobile
Gebrauchte Automobile
Service & Teile
Zubehör & Lifestyle
Anschrift

Bremer Str. 59-63
28832 Achim

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 07:30 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr
Kontakt
Telefon: +49 4202 / 6014-0

Fax: 

+49 4202 / 6014-65

E-Mail: 

info@cloppenburg-gmbh.de
Leistungen
Neue Automobile
Gebrauchte Automobile
Service & Teile
Zubehör & Lifestyle
Anschrift

Melanchthonstraße 137

75015 Bretten

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

07:30 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 12:00 Uhr
Kontakt
Telefon: 07252 9397-0
Fax: 07252 9397-26
E-Mail: info@bmw-melter.de
Leistungen
Neue Automobile
Gebrauchte Automobile
Service & Teile
Zubehör & Lifestyle
Geschäfts- und Sonderkunden

ENTDECKEN SIE AKTUELLES:

Unsere News & Events.

  • BMW 320D ED ERFÜLLT ALLE RECHTLICHEN VORGABEN VOLLUMFÄNGLICH. // 27.02.2018

    Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat das Ergebnis der Prüfung des BMW 320d EfficientDynamics Edition veröffentlicht, dessen Abgasverhalten von der Deutschen Umwelthilfe im Dezember 2017 kritisiert worden war. Nach Prüfung durch das KBA steht fest: Das getestete Fahrzeug erfüllt die rechtlichen Vorgaben vollumfänglich.


    Klaus Fröhlich, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Entwicklung, erklärt dazu: „Grundsätzlich gilt: Fahrzeuge der BMW Group werden nicht manipuliert. Unsere Dieselmotoren sind sauber. Darauf können sich Öffentlichkeit und Politik, vor allem aber unsere Kunden und Mitarbeiter verlassen.“


    Die jetzt veröffentlichten Ergebnisse der aktuellen KBA-Untersuchungen bestätigen einmal mehr, was auch eine Vielzahl behördlicher Nachprüfungen weltweit belegt haben: Es gibt bei der BMW Group keinerlei illegale Aktivitäten und technische Vorkehrungen, um den Prüfmodus zur Erhebung von Emissionen zu beeinflussen.


    Das gilt selbstverständlich auch für den jüngst kritisierten BMW 320d EfficientDynamics Edition. Ergebnisse umfangreicher Prüfstands- und Straßen-Testserien belegen das. Der TÜV Süd bestätigte bereits 2015 hinsichtlich der Fahrzeuge der BMW Group: „Alle getesteten Fahrzeuge liegen bei den NOx-Werten (…) innerhalb der technisch erklärbaren sowie erwarteten Toleranz und zeigen aus TÜV SÜD Sicht ein sehr robustes Abgasverhalten.“ Konkret bedeutet dies: Die für die Abgasbehandlung erforderlichen Emissionskontrollsysteme decken in ihrer Wirksamkeit die typische Kundenfahrweise vollumfänglich ab. Es liegen keinerlei Eingriffe („Manipulation“) vor, die Auswirkungen auf die Emissionen des Fahrzeugs hätten.


    Die KBA-Testergebnisse lassen darüber hinaus darauf schließen, dass die von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bemängelten Abgaswerte durch erzwungene Fahrsituationen und fehlerhafte Versuchsdurchführung zustande kamen. Diese sind nicht repräsentativ.


    Fröhlich: „Die KBA-Testergebnisse zeigen in aller Deutlichkeit: Das geprüfte Fahrzeug wurde nicht manipuliert. Das Vorgehen der DUH halten wir deshalb für unseriös und ohne jegliche Aussagekraft.“

    BMW 320d EfficientDynamics Edition
    Verbrauch des geprüften Fahrzeugs:
    kombiniert l/100 km: 4,3 – 3,9 (4,1 – 3,8),
    CO2 g/km: 113 – 102 (109 – 99).
    Werte in Klammern gelten für Automatikgetriebe.
    Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Reichweite wurden ermittelt nach dem vorgeschriebenen Messverfahren in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung (Verordnung Nr. 715/2007). Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland und berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

    Stand: Februar 2018
    Quelle: www.bmw.de

  • DIE ZUKUNFT IST JETZT.

    100.000 elektrifizierte Automobile im Jahr 2017.
    Die BMW Group liefert 2017 wie angekündigt mehr als 100.000 elektrifizierte Automobile weltweit aus und untermauert damit ihren Führungsanspruch in der Elektromobilität.
    Gefeiert wird dieser Meilenstein auf dem Weg zur Mobilität von Morgen mit einer aufsehenerregenden Lichtinszenierung, die die BMW Group Firmenzentrale, den weltberühmten „Vierzylinder“ im Münchner Norden, optisch in eine Batterie verwandelt. Ein Symbol mit Strahlkraft, durch das die BMW Group den Technologiewandel in der Mobilität weithin sichtbar macht.
    „Wir kündigen nicht nur an, wir liefern auch“, sagt Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender der BMW AG. „Wir setzen ein leuchtendes, 99 Meter hohes Ausrufezeichen für die Ära der Elektromobilität. 100.000 verkaufte elektrifizierte Automobile in einem Jahr sind ein wichtiger Meilenstein und doch erst der Anfang für uns. Seit der Markteinführung des BMW i3 in 2013 haben wir über 200.000 elektrifizierte Fahrzeuge auf die Straße gebracht. Unser frühzeitiges Engagement für Elektromobilität hat den heutigen Erfolg erst möglich gemacht. 2025 werden wir 25 elektrifizierte Modelle anbieten. An der Elektromobilität messe ich unseren Erfolg.“

    Einer der vielen Kunden weltweit erlebte eine besondere Überraschung: Ein 80 Jahre alter Kunde aus Nordrhein-Westfalen holte bereits heute Nachmittag seinen BMW i3 in Protonic Blue in der BMW Welt in München ab. Er ist damit exakt der 100.000ste Kunde weltweit, der sich 2017 für ein elektrifiziertes Automobil der BMW Group entschieden hat. Harald Krüger empfing ihn persönlich und überreichte ihm die Schlüssel für sein neues Fahrzeug.

    Strom-/Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
    BMW i3 (94 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive:
    Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,6 – 13,1
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0
    Die Angaben zu Strom-/Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifen-/Rädersatz. Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    BMW i Neufahrzeuge werden nur durch autorisierte BMW i Agenten oder die BMW i Kundenbetreuung vertrieben.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • BMW GEWINNT ZWEI TITEL BEIM „CONNECTED CAR AWARD“.

    BMW Connected wurde zur besten Automotive App gewählt; BMW‘s nahtlose Apple CarPlay Vorbereitung ist die beste Telefonintegration.
    Mit einem Doppelerfolg beim aktuellen „Connected Car Award“ der Zeitschriften „Auto Bild“ und „Computer Bild“ unterstreicht BMW einmal mehr seine führende Position in der Vernetzung der Fahrzeuge. Bei der Leserwahl der beiden Fachmagazine wurde der persönliche Mobilitätsassistent BMW Connected bereits zum zweiten Mal in Folge zur besten „Automotive App“ gekürt. Der erneute Erfolg basiert unter anderem auf seinem kontinuierlich erweiterten Funktionsumfang. BMW Connected vernetzt das Fahrzeug über die Open Mobility Cloud mit einer Vielzahl von digitalen Endgeräten. Darüber hinaus umfasst das digitale Netzwerk von BMW Connected inzwischen auch den Google Assistant sowie Amazon Alexa. Damit lässt sich die persönliche Mobilitätsagenda nun auch per Sprachassistent verwalten. Zudem hat man Zugriff auf eine Vielzahl an digitalen Diensten und Services.
    Die Auszeichnung in der Kategorie „Telefonintegration“ ging an die kabellose Apple CarPlay Vorbereitung. Als erster Automobilhersteller wird eine kabellose Integration des iPhone in das Bediensystem der aktuellen Modelle ermöglicht. Mithilfe der Bluetooth-Verbindung lassen sich die Inhalte und Funktionen des Smartphones wie Musik, iMessages/SMS, Telefonie und ausgewählte Drittanbieter Apps komfortabel und intuitiv über das Control Display und den Controller des Fahrzeugs anzeigen und bedienen.

  • BMW i ELEKTRIFIZIERT AUCH DIE DEUTSCHE POST.

    Die BMW i Batteriemodule treiben nun auch einen Teil der vollelektrischen Lieferfahrzeuge der Streetscooter GmbH an.
    Das ganzheitliche BMW i Nachhaltigkeitskonzept erschließt immer weitere Einsatzfelder. So unterstützen die Batteriemodule des aktuellen BMW i3 jetzt auch im Streetscooter das Ausliefern von Post und Paketen über einen ganzen Tag ohne zwischenzeitliches Nachladen. Produziert werden die Batteriemodule für die Streetscooter Fahrzeuge im BMW Group Kompetenzzentrum für Elektromobilität in Dingolfing.

    Früher im Jahr gab BMW i bereits eine Kooperation mit Torqeedo bekannt, dem weltweit führenden Anbieter elektrischer Bootsantriebe. Dort werden ebenfalls die Hochvoltspeicher des BMW i3 verbaut.
    Batterietechnologien von BMW i erschließen damit immer weitere Bereiche des Lebens mit umweltschonenden und lautlosen elektrischen Antrieben. „Die Wahl von BMW i Batteriemodulen für den Streetscooter ist für uns ein weiterer Beweis dafür, dass Robustheit, Innovationskraft und Nachhaltigkeit bei zukunftsweisenden Antrieben sich keineswegs ausschließen müssen“, erklärt Dr. Alexander Kotouc, Leiter Produktmanagement BMW i.

    „Der erfolgreiche Transfer modernster Automotive-Technologie auch im anspruchsvollen Einsatzfeld der Post- und Paketzustellung zeugt von der Weitsicht und Universalität des BMW i Konzeptes.“
    Professor Achim Kampker, CEO von Streetscooter GmbH ergänzt: „Die BMW i3 Hochvoltmodule sind beispielhaft für außerordentliche Zuverlässigkeit und Performance im PKW-Bereich. Sie ermöglichen uns, modernste elektrische Antriebstechnologie und integriertes Energiemanagement auch im anspruchsvollen Liefer- und Verteilerverkehr zu nutzen.“
    Die BMW Group entwickelt und produziert Hochvoltspeicher für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge in Eigenregie. Die im BMW i3 verbaute Lithium-Ionen-Batterie besteht aus 8 Modulen mit jeweils 12 Zellen und verfügt über eine Gesamtkapazität von 33 Kilowattstunden bei kompakten Abmessungen und niedrigem Gewicht. Auch das Batterie-Management inklusive Verkabelung, Sensoren sowie das Heiz- und Kühlsystem sind BMW i spezifische Entwicklungen.

    Strom-/Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
    BMW i3 (94 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,6 – 13,1 CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0
    BMW i3s (94 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 14,3 CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0
    Die Angaben zu Strom-/Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifen-/Rädersatz. Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • DAS NEUE BMW M5 MOTOGP SAFETY CAR. // 23.11.2017

    DAS NEUE BMW M5 MOTOGP SAFETY CAR. // 23.11.2017

    Viele beim BMW M5 MotoGP Safety Car verbaute BMW M Performance Parts sind auch als Nachrüstkomponenten für die Serienversion des BMW M5 erhältlich.
    Innovative Technologien für die Sicherheit der Motorrad-Königsklasse: Das BMW M5 MotoGP Safety Car ist das nächste Highlight der Safety-Car-Flotte.

    Innovative High-Performance-Automobile für die Sicherheit der Motorrad-Königsklasse: Diesem Prinzip ist die BMW M GmbH seit fast 20 Jahren als Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports und „Official Car of MotoGP“ treu. Ganz besonders trifft das beim neuen BMW M5 MotoGP Safety Car zu, das nächste Highlight der Safety-Car-Flotte. Das neue Führungsfahrzeug basiert auf der High-Performance-Limousine BMW M5, die im August erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Das neue BMW M5 MotoGP Safety Car feierte seine Premiere beim MotoGP-Saisonfinale am vergangenen Wochenende im spanischen Valencia und führt die Safety-Car-Flotte in der Saison 2018 an.

    „Die Herausforderungen an ein MotoGP Safety Car sind enorm. Denn es gilt, ein Feld aus weltweit einzigartigen und leistungsstarken Rennprototypen sicher durch alle Bedingungen zu führen“, sagt Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Dabei sind innovative Technologien aus dem Motorsport unverzichtbar. Der neue BMW M5 bildet die perfekte Basis für ein Safety Car, denn mit seinen technischen Features bietet er perfektes Handling bis in den fahrdynamischen Grenzbereich hinein.“

    Zu diesen Features gehören der neu entwickelte M spezifische Allradantrieb M xDrive, der 4,4 Liter große V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie, das neue 8-Gang M Steptronic-Getriebe mit Drivelogic sowie die M spezifischen Kinematik- und Elastokinematik-Elemente im Fahrwerk. Zudem wurde das Gewicht unter anderem durch ein Dach aus leichtem, kohlefaserverstärktem Kunststoff weiter reduziert. Komplettiert wurde die Verwandlung des BMW M5 in ein MotoGP Safety Car durch den Einbau spezieller Racing-Features und der notwendigen Sicherheitseinrichtungen wie Frontsplitter und Motorhauben-Verschlüsse.

    Ein deutliches Rennsport-Statement ist auch das Design des neuen BMW M5 MotoGP Safety Cars: Es ist an jenes des neuen Rennwagens BMW M8 GTE angelehnt, mit dem BMW ab dem kommenden Jahr unter anderem bei den 24 Stunden von Le Mans antreten wird.

    Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

    BMW M5 mit M xDrive:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 10,5
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 241

    Die Verbrauchs- und Emissionswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus (NEFZ) ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • BMW GEWINNT EUROCAR BODY AWARD 2017. // 23.11.2017

    BMW GEWINNT EUROCAR BODY AWARD 2017. // 23.11.2017

    Der BMW 6er Gran Turismo erhält die weltweit bedeutendste Auszeichnung für Innovationen im Karosseriebau.

    Automobilbauexperten aus aller Welt haben während ihrer alljährlichen Konferenz in Bad Nauheim den neuen BMW 6er Gran Turismo mit dem EuroCar Body Award 2017 ausgezeichnet. Damit setzte sich nach dem BMW i8 (2014) und der BMW 7er Reihe (2015) zum dritten Mal ein Modell des Unternehmens bei dem seit 2002 vergebenen Preis durch. Die Jury des weltweit bedeutendsten Awards für Innovationen im Karosseriebau würdigte vor allem das effiziente Entwicklungs- und Produktionskonzept sowie den durch die Karosserie vermittelten Kundennutzen.

    Der Ende 2017 weltweit eingeführte BMW 6er Gran Turismo perfektioniert das mit dem BMW 5er Gran Turismo begründete Fahrzeugkonzept, das den Reisekomfort einer Oberklasse-Limousine mit der Ästhetik eines Coupés vereint und hohe Funktionalität bietet. „Basierend auf einem großen, einteiligen Aluminium-Druckguss-Heckklappenrahmen und einer innovativen Heck-Konstruktion, die ohne Wasserablaufrinne auskommt, wurde eine sehr große, komfortable Hecköffnung und maximale Sicht durch das Rückfenster erreicht – kombiniert mit einem gegenüber dem Vorgänger um 110 Liter stark vergrößerten Kofferraumvolumen“, heißt es in der Begründung zur Verleihung des EuroCar Body Award. Ebenfalls unterstreicht die Jury die Anstrengungen, die BMW unternommen hat, mit intelligentem Leichtbau das Fahrzeuggewicht zu senken. Auch hier setzte die Karosserie des BMW 6er Gran Turismo Maßstäbe, vor allem durch eine Vielzahl konstruktiver Verbesserungen im Detail – trotz gestiegener Crash-Anforderungen und leicht gewachsener Abmessungen.

    An der 19. EuroCar Body im hessischen Bad Nauheim nahmen 550 Karosserie-Experten teil. Im Mittelpunkt dieser Konferenz steht das technische Benchmarking der Karosserien und ihrer Produktion sowie die Vergabe der weltweit höchsten Auszeichnung für innovativen Karosseriebau, der EuroCar Body Awards. Diese werden für richtungsweisende Serienentwicklungen im Karosseriebau verliehen. Der BMW 6er Gran Turismo legte durch erste Plätze in drei der vier technischen Bewertungskategorien die Grundlage für den klaren Gesamtsieg: In den technischen Kategorien Entwicklung und Konstruktion, Produktionseffizienz sowie dem durch die Karosserie vermittelten Kundennutzen hatte der BMW 6er Gran Turismo die Nase vorn und erreichte somit ein Gesamtergebnis von 39,10 von möglichen 50 Punkten.

    Strom-/Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

    BMW i8 mit Plug-in-Hybridantrieb:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,1
    CO2-Emission in g/km (kombiniert): 49
    Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 11,9

    Die Angaben zu Strom-/Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifen-/Rädersatz. Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

    BMW i Neufahrzeuge werden nur durch autorisierte BMW i Agenten oder die BMW i Kundenbetreuung vertrieben.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • MODENSCHAU IM AUTOHAUS C. & W. Melter. // 11.11.2017

    MODENSCHAU im Autohaus C. & W. Melter. // 11.11.2017

    Im Rahmen der Präsentation des neuen BMW X3 und des neuen BMW 6er Gran Turismo gab es am Samstag, den 11.11.2017 ein besonderes Highlight im Autohaus C. & W. Melter. Eine Modenschau für Männer, präsentiert von Tom Männersachen aus Bretten. Weitere Impressionen und Videos finden Sie auf unserer Facebook Seite.

  • BMW Z 8 WORKSHOP // 28.10.2017

    BMW Z 8 WORKSHOP // 28.10.2017

    Zusammen mit dem BMW Z 8 Club haben wir am vergangenen Samstag einen gut besuchten Workshop für den BMW Z 8 durchgeführt. Es wurden versch. Themen angesprochen, z. B. Pflege und Vorbereitung für die Winterpause, was sind die Besonderheiten des Z 8, usw. Diese Dinge wurden anhand von zwei BMW Z 8 erläutert, davon war einer in unserer Werkstatt auf einer Hebebühne, so dass die sehr interessierten BMW Z 8 Fahrer ihr Fahrzeug auch mal von unten "kennenlernen" konnten.

    Kraftstoffverbrauch innerorts*: 22,3 l/100 km, Kraftstoffverbrauch außerorts*: 10,6 l/100 km, Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 14,9l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 358 g/km.

  • BMW X CHALLENGE. SIND SIE DABEI? // 23.10.2017

    Kommen Sie am 11. November 2017 zu uns und bewerben Sie sich für ein unvergessliches Wochenende mit Schnee, Eis und Action.

    Ins Schwarze treffen, in die Kurven legen, einmal richtig aufdrehen – bei der BMW X Challenge machen Sie es wie die Profis. Vom 3. – 5. März 2018 erwartet Sie in der Olympiaregion Seefeld in Tirol (Österreich) ein vielseitiges Programm mit drei sportlichen Disziplinen: Biathlon in der Nordic Arena Seefeld, eine rasante Fahrt im Olympia Eiskanal Innsbruck-Igls und eine Menge Fahrspaß im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Innsbruck-Süd.

    Seien Sie dabei und kämpfen Sie um den Sieg. Die Topathleten Magdalena Neuner, Georg Hackl, Bruno Spengler und Fritz Fischer helfen Ihnen dabei zu entdecken, was in Ihnen steckt. Zwei Nächte werden Sie im Casual Luxury Hotel Nidum verbringen, hinzu kommt ein attraktives Rahmenprogramm mit Live Cooking Event und Hüttenabend.

    Was Sie tun müssen, um dabei zu sein? Kommen Sie am 11. November 2017 zu uns – wir freuen uns über Ihre Anmeldung. Mit etwas Glück werden Sie dann als einer von 32 Teilnehmern ausgelost. Aber denken Sie daran: Sie können sich nur am 11. November bei uns anmelden – nicht früher und nicht später.

    Nutzen Sie zugleich die Gelegenheit zu einer Probefahrt im neuen BMW X3. Entdecken Sie ein Statement unbegrenzter Möglichkeiten. Mit noch mehr Konnektivität sorgt er für maximale Unabhängigkeit.

  • MARCO WITTMANN GEWINNT LETZTES DTM-RENNEN DER SAISON.// 15.10.2017

    MARCO WITTMANN GEWINNT LETZTES DTM-RENNEN DER SAISON. // 15.10.2017

    Marco Wittmann beschert BMW mit seinem Sieg im letzten Rennen einen versöhnlichen Saisonabschluss.
    Der amtierende DTM-Champion feiert Marco Wittmann mit einer starken Vorstellung seinen ersten Saisonsieg und beschert BMW einen versöhnlichen Saisonabschluss.

    Beim Finale in Hockenheim setzte sich Marco Wittmann gegen René Rast durch. Dem Audi-Fahrer reichte Platz zwei, um den Titelgewinn perfekt zu machen. Wittmann hat nun insgesamt neun Siege in seiner DTM-Karriere auf dem Konto. Mit 160 Punkten beendete er die Saison 2017 als bestplatzierter BMW Fahrer auf Position fünf in der Fahrerwertung. In der Teamwertung war das BMW Team RBM auf Platz vier am weitesten vorne platziert. In der Herstellerwertung belegte BMW den dritten Rang.

    Marco Wittmann gab sich versöhnlich: „Ich bin mega happy. Die Saison mit einem Sieg zu beenden, ist genau das, was sich jeder Fahrer wünscht. Es ist grandios, so in die Winterpause zu gehen.“

    Im Sonntagsrennen in Hockenheim holten neben Wittmann auch Maxime Martin und Augusto Farfus auf den Plätzen sechs und sieben Punkte. Tom Blomqvist startete von der Poleposition, fiel jedoch vorzeitig aus, nachdem er von einem Konkurrenten am Heck getroffen worden war. Timo Glock und Bruno Spengler beendeten das Rennen auf den Positionen zwölf und 14.

    „Die DTM-Saison 2017 ist mit einem aufregenden Finalwochenende zu Ende gegangen. Am Samstag stand Timo Glock für uns auf dem Podium. Der Sieg durch Marco Wittmann am Sonntag war dann der perfekte Abschluss für uns. Insgesamt haben wir vier Siege in dieser Saison errungen. Obwohl es für uns zum ersten Mal seit unserem DTM-Comeback 2012 nicht zu einem Titel gereicht hat, geht ein riesiges Dankeschön an die gesamte Mannschaft“, erklärte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt.

    Insgesamt verfolgten 152.000 Zuschauer das letzte Wochenende der DTM-Saison 2017 auf dem Hockenheimring.

  • BMW 600 IST „GOLDENER KLASSIKER" 2017. // 11.10.17

    BMW 600 IST „GOLDENER KLASSIKER" 2017. // 11.10.17

    Die „Auto Bild Klassik“ wählte den BMW 600 zum „Goldenen Klassiker“ 2017 und den BMW M1 zum „Fund des Jahres“.
    60 Jahre nach dem Produktionsstart küren die Leser der „Auto Bild Klassik“ den Oldtimer zum Sieger in der Kategorie „Kleinwagen und Kompakte“.

    Er verkörpert Aufbruch und Übergang zugleich und hat allein deshalb einen Ehrenplatz in der Modellgeschichte von BMW verdient. Im Dezember 1957 lief erstmals der BMW 600 vom Band, ein auf der Basis der allseits populären BMW Isetta konstruierter Viersitzer. Knapp 60 Jahre später wird ihm nun eine besondere Auszeichnung zuteil. Die Leser der „Auto Bild Klassik“ wählten den BMW 600 zum „Goldenen Klassiker“ 2017.

    Der BMW 600 kombinierte den Fronteinstieg für Fahrer und Beifahrer sowie den im Heck angeordneten Boxermotor der BMW Isetta mit einem verlängerten Radstand, einer Fond-Tür auf der rechten Seite und einem erweiterten Platzangebot auf vier Sitzen. Die Leistung des Zweizylinder-Antriebs war dazu auf 19,5 PS erhöht worden. Außerdem verfügte er über asymmetrisches Abblendlicht – damals ein Novum in der Kleinwagen-Klasse. Auf diese Weise sollten die zu Wirtschaftswunderzeiten stetig wachsenden Ansprüche der Kunden ans Automobil erfüllt werden.

    Zum „Fund des Jahres“ wurde in diesem Jahr ein BMW M1 gekürt, der jahrzehntelang in einer Garage auf Sizilien auf seine Wiederentdeckung wartete. Derzeit wird der rote Mittelmotor-Sportwagen in der Werkstatt der BMW Group Classic Zentrale in München von fachkundiger Hand restauriert, um möglichst bald seiner eigentlichen Bestimmung nachkommen zu können: Freude am Fahren mit BMW Motorsport Power zu verbreiten.

    Bei der Wahl der „Goldenen Klassiker“ entscheidet das Publikum über seine Favoriten in zahlreichen Fahrzeugkategorien. Nominiert sind dort jeweils ausschließlich Modelle, die aktuell ein rundes Jubiläum absolvieren. Zusätzlich werden bei dem seit dem Jahr 2010 ausgetragenen Wettbewerb auch mehrere Sonderpreise vergeben – unter anderem für die Klassiker der Zukunft, die Innovation und die Restauration des Jahres.

  • ELEKTROMOBILITÄT FÜR DEN FLUGHAFEN HAMBURG. // 12.07.2017

    Gestern übergab BMW Deutschland drei Modelle des BMW 740Le iPerformance mit elektrischem Plug-In-Hybrid-Antrieb an den Flughafen Hamburg. Die Fahrzeuge werden auf dem Vorfeld des Flughafens eingesetzt um VIP Passagiere exklusiv, luxuriös und lokal emissionsfrei zum Flugzeug oder Gate zu bringen. Auch während des G20 Gipfels, der am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg stattfand, waren die drei BMW 740Le Modelle im Einsatz.

    Die VIP Airport Lounge bietet nationalen und internationalen Reisenden vor und während ihres Flugs erstklassigen Service und Komfort. Die Lounge hat neben einem Panorama-Blick auf das Vorfeld und die Airport Plaza großzügige
    Räumlichkeiten mit Sofas und kleinen Séparées sowie 22 Arbeitsplätze. Dazu passt perfekt, dass die Reisegäste mit dem VIP Shuttleservice in einer luxuriösen BMW 740Le iPerformance Limousine auf direktem Wege zum Einstieg in das Flugzeug gebracht werden.

    Seit fast vier Jahrzehnten gilt die BMW 7er Reihe als Flaggschiff der Marke BMW. Die sechste Generation des BMW 7ers steht für modernen, zeitgemäßen und zukunftsweisenden Luxus im Automobil.

    „Der BMW 740Le iPerformance vereint absoluten Premiumanspruch, Komfort und Dynamik mit nachhaltiger Elektromobilität, was ihn zu einer Ausnahmeerscheinung macht“, sagte Thomas von Grossmann, Leiter Vertrieb Behörden und Sonderkunden bei BMW Deutschland. Er fügte hinzu: „BMW baut sein Angebot an elektrifizierten Automobilen konsequent weiter aus und bietet schon jetzt attraktive Modelle in vielen Baureihen.“

    Auch Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen Hamburg freut sich über den Einsatz der drei neuen BMW 7er Limousinen: „Der aktive Umwelt- und Ressourcenschutz geht Hand in Hand mit der wirtschaftlichen Aktivität unseres Flughafens und deshalb freue ich mich insbesondere über die Plug-In-Hybride von BMW, die sowohl unseren Umweltmanagementansatz als auch das Premiumangebot unseres VIP-Services unterstreichen“.

    Die BMW 7er iPerformance Modelle.
    Mit den Plug-in-Hybrid-Modellen der neuen BMW 7er Reihe werden Fahrfreude, Reisekomfort und Luxus auf höchstem Niveau nun auch in Verbindung mit rein elektrischer, lokal emissionsfreier Mobilität erlebbar. Die BMW iPerformance Automobile repräsentieren die bislang konsequenteste Umsetzung von Efficient Dynamics in Fahrzeugen der Marke BMW. Neben BMW eDrive basiert auch die Karosseriestruktur mit Carbon Core auf Knowhow von BMW i. Für das Aufladen der Hochvoltbatterie stehen innovative, ursprünglich für BMW i entwickelte Produkte und Services zur Verfügung.

    Das intelligente Energiemanagement sorgt für ein optimales Zusammenspiel von Verbrennungs- und Elektromotor. Das durch elektrisches Boosten erzielte und insbesondere durch das spontane Ansprechverhalten spürbare Plus an Dynamik, der Effizienzvorsprung durch den elektrischen Assist sowie die Möglichkeit zum rein elektrischen Fahren in der Stadt und über Land führen zu einer einzigartigen Einheit von Fahrfreude und Nachhaltigkeit.

    BMW 740Le iPerformance
    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km;
    CO2-Emissionen kombiniert: 45 g/km
    Eff.kl. A+

    Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus ermittelt, abhängig vom Reifenformat.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2- Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB).

  • BMW INTERNATIONAL OPEN: ANDRÉS ROMERO TRIUMPHIERT SENSATIONELL. // 12.07.2017

    BMW INTERNATIONAL OPEN: ANDRÉS ROMERO TRIUMPHIERT SENSATIONELL. // 12.07.2017

    Der Argentinier Andrés Romero hat in einem hochspannenden Finale sensationell die 29. BMW International Open gewonnen. 64.500 Golffans bejubelten den überraschenden Sieg des Außenseiters.

    Romero setzte sich im Golfclub München Eichenried nach einem faszinierenden Vierkampf mit 271 Schlägen (-17) gegen den favorisierten Masters-Champion Sergio García aus Spanien, den Engländer Richard Bland und den Belgier Thomas Detry durch. Als gemeinsame Zweite (alle -16) hatten seine Verfolger jeweils nur einen Schlag mehr benötigt. Auf der spektakulären Schlussrunde hatte mehrfach die Führung zwischen diesen vier Spielern gewechselt. Lange Zeit lag sogar ein mögliches Stechen zwischen allen vier Profis in der Luft.

    Für den 36 Jahre alten Romero, nur die Nummer 837 der Weltrangliste, war es dank der besten Runde des Tages (-7) der erste Sieg bei der BMW International Open. Insgesamt war es der zehnte seiner Profikarriere. Zuvor hatte er schon einmal 2007 in Hamburg auf deutschem Boden gewonnen. Major-Champion García gab die Chance auf seinen ersten Triumph bei der BMW International Open letztlich mit einem vergebenen Putt aus zwei Metern am 16. Loch aus der Hand und konnte diesen Rückschlag auf den beiden letzten Spielbahnen nicht mehr wettmachen. Zum zweiten Mal nach 2011 wurde er Zweiter.

    „Herzlichen Glückwunsch an Andrés Romero zum Titel bei der 29. BMW International Open. Nach vier hart umkämpften Turniertagen hat er sich gegen ein Weltklasse-Feld durchgesetzt und einen eindrucksvollen Sieg gefeiert“, sagte Oliver Zipse, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion. „Dieser spannende Finalsonntag war der würdige Abschluss einer großartigen BMW International Open.“

    Die BMW i8 Protonic Frozen Black Edition im Wert von 140.000 EUR durfte sich jedoch kein Spieler mit nach Hause nehmen. Sie war als Prämie für ein Hole-in-One am 17. Loch ausgelobt worden. Das gelang auf der ersten Runde zwar jeweils Paul Peterson aus den USA und auch dem späteren Überraschungssieger Romero – aber leider „nur“ am zweiten Loch. Immerhin gab es dafür eine Magnum-Flasche Champagner.

    Im kommenden Jahr wird die Jubiläumsausgabe zum 30. Geburtstag der BMW International Open turnusgemäß wieder im Golf Club Gut Lärchenhof in Pulheim vor den Toren von Köln ausgespielt.

    Strom-/Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen
    BMW i8 mit Plug-in-Hybridantrieb:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,1
    CO2-Emission in g/km (kombiniert): 49,0
    Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 11,9

    Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • „WERTMEISTER“ UND „RESTWERTRIESEN“. TOP PLATZIERUNG FÜR BMW. // 12.07.2017

    „WERTMEISTER“ UND „RESTWERTRIESEN“. TOP PLATZIERUNG FÜR BMW. // 12.07.2017

    Die Experten sind sich einig: Ein aktuelles BMW Modell bedeutet dauerhafte Fahrfreude sowie ein solider Gegenwert bei einem späteren Wiederverkauf.

    Die neue BMW 5er Limousine gewinnt den Titel „Wertmeister“ als wertbeständigstes Fahrzeug. Der BMW i3, das BMW 2er Coupé und der BMW 2er Gran Tourer werden als „Restwertriesen“ ausgezeichnet.

    Sowohl in der jüngsten, von der Fachzeitschrift „Auto Bild“ veröffentlichten Rangliste der „Wertmeister“, als auch bei der Kür der „Restwertriesen“ von „Focus online“ nehmen aktuelle Modelle der bayerischen Premium-Marke zahlreiche Top-Platzierungen ein. Mit der Entscheidung für ein aktuelles BMW Modell ist nicht nur dauerhafte Fahrfreude sicher, sondern auch ein solider Gegenwert bei einem späteren Wiederverkauf.

    Als „Wertmeister“ ausgezeichnet wurde die BMW 540i Limousine. Sie steht in der Ausstattungsvariante Sport Line nach Ablauf von 4 Jahren mit einem Restwert von 55,86 Prozent des Neupreises an der Spitze der Oberklasse.

    Als führender „Restwertriese“ unter den Elektrofahrzeugen glänzt der BMW i3 (94 Ah) mit Range Extender, dem ein Wiederverkaufswert von 46,0 Prozent vorausgesagt wird. Auch im Coupé-Segment sowie in der Kategorie „Kompaktvans“ stellt BMW jeweils einen „Restwertriesen“.

    Das BMW 218i Coupé führt seine Klasse mit einem Wert von 56,0 Prozent an, der BMW 216i Gran Tourer setzt sich mit 53,5 Prozent an die Spitze seiner Klasse.

    Der Titel „Wertmeister“ wird von der Fachzeitschrift „Auto Bild“ und dem Portal „Focus online“ an die wertbeständigsten Automobile auf dem deutschen Fahrzeugmarkt verliehen.

    Grundlage der in der aktuellen Magazinausgabe veröffentlichten Tabellen sind Prognosen von Automobilmarktexperten. Sie berechnen den Wiederverkaufswert von in 2017 neu zugelassenen Fahrzeugen nach Ablauf von vier Jahren. Dabei werden unterschiedliche Laufleistungen und Ausstattungen zugrunde gelegt. In die Analysen fließen neben den Kaufpreisen und der Wettbewerbssituation im jeweiligen Segment auch weitere Faktoren wie Markenimage, Testergebnisse und Gesamtmarktentwicklung ein.

    Strom-/Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

    BMW 218i Coupé
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 5,6 – 5,1
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 130,0 – 119,0
    Effkl. B

    BMW 216i Gran Tourer
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 5,6 – 5,1
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 130,0 – 119,0
    Effkl. B

    BMW 540i Limousine
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 6,9 – 6,5
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 159,0 – 149,0
    Effkl. C – B

    BMW i3 (94 Ah) mit Range Extender*
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 0,6
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 13,0 – 12,0
    Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 11,9 – 11,3
    Effkl. A+

    Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. Abbildung zeigt Sonderausstattungen.

    * BMW i Neufahrzeuge werden nur durch autorisierte BMW i Agenten oder die BMW i Kundenbetreuung vertrieben.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.
    Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • BMW SIEGT AM NORISRING. // 12.07.2017

    BMW SIEGT AM NORISRING. // 12.07.2017

    Ein perfektes Wochenende für BMW auf dem Norisring: Bruno Spengler holte im Samstagsrennen den ersten DTM-Saisonsieg für BMW. Maxime Martin wiederholte am Sonntag den Triumph.

    Nach seinem dritten Rang in Budapest und dem zweiten Platz am Vortag konnte Martin beim Rennen am Sonntag seinen dritten DTM-Sieg feiern. Marco Wittmann als Fünfter, Augusto Farfus als Siebter, Tom Blomqvist als Neunter und Timo Glock als Zehnter komplettierten das gute Mannschaftsergebnis mit fünf BMW M4 DTM in den Top-10 am Sonntag. Spengler belegte den zwölften Rang, nachdem er lange um einen Podestplatz gekämpft hatte.

    Für BMW endet damit ein historisches Wochenende auf dem Norisring. Zum ersten Mal seit 1992 konnte BMW in Nürnberg wieder gewinnen – und wie damals in beiden Rennen. Zusammen mit Bruno Spengler errang Maxime Martin bereits am Samstag den 20. Doppelsieg für BMW in der DTM. Der Triumph war nicht nur für den Kanadier etwas ganz Besonderes – er war auch für BMW historisch. Der letzte BMW Fahrer, der auf dem Stadtkurs in Nürnberg gewinnen konnte, war 1992 Steve Soper im BMW M3.

    Zugleich feierte BMW den ersten Sieg in der DTM-Saison 2017. Martin verteidigt in einem spannenden Duell am Samstag Platz zwei gegen Ekström. Wittmann, Glock und Blomqvist arbeiten sich auf Trockenreifen nach vorn und beenden das siebte Saisonrennen auf den Plätzen vier, fünf und sechs.

    „Es war ein Wahnsinns-Wochenende für uns hier am Norisring. Maxime hat heute in einem äußerst spannenden, turbulenten und teilweise chaotischen Rennen einen tollen Sieg gefeiert, nachdem er gestern schon auf Platz zwei ins Ziel gekommen ist. Ich bin unheimlich stolz auf unser Team, wir sind mit fünf BMW in die Top-10 gefahren“, erklärte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt nach dem Rennen am Sonntag.

  • WINDSCHNITTE. // 08.06.2017

    WINDSCHNITTE. // 08.06.2017

    Das neue BMW 2er Cabrio.

    Der Look: Atemberaubend schön. Der Charakter: Grenzenlos frei. Das neue BMW 2er Cabrio ist eine Demonstration sportlicher Freiheit und Eleganz. Die Verbindung aus dynamischem Design, leistungsstarken Antrieben und exklusiver Ausstattung im neu gestalteten Interieur eröffnet neue Horizonte grenzenloser Fahrfreude. Das sportlichste Cabrio seiner Klasse lässt keinen Zweifel, wie anziehend Unabhängigkeit sein kann.

    Kompromissloser Ästhet.

    Der erste Eindruck? Eine unwiderstehliche Symbiose aus Kraft und Anziehung. Die sportlich kompakten Proportionen, die geschärfte Frontpartie mit neu geformter Doppelniere und das elegante Verdeck geben dem neuen BMW 2er Cabrio seine expressive Kraft und vollendete Form. Das breitenbetonte Heck besticht mit neuem LED-Lichtdesign und lässt auch erahnen, wie viel Leistung hier stilvoll auf die Straße drängt.

    Grenzenlos dynamisch.

    Dynamik in Bestform: im neuen BMW 2er Cabrio erreicht die Faszination des offenen Fahrens neue Dimensionen. Leistungsstarke Antriebstechnologien, perfekte Achslastverteilung und beeindruckende Effizienz schaffen ein kompromisslos sportliches Fahrerlebnis unter freiem Himmel.

    Vernetzt mit Ihrer Welt.

    Im neuen BMW 2er Cabrio genießen Sie die Freiheit, immer und überall mit Freunden und der Welt verbunden zu sein. Und jederzeit sicher und entspannt ans Ziel zu kommen. BMW ConnectedDrive bietet Ihnen Zugriff auf digitale Services, smarte Apps und Assistenzsysteme – für deutlich mehr Komfort, mehr Entertainment und mehr Sicherheit.

    Radikal offen.

    Das einzige Limit: der Himmel. Das Gefühl: Gänsehaut pur. Das BMW M240i Cabrio mit M Performance TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor, Adaptivem M Fahrwerk, optionalem 8-Gang Steptronic Getriebe sowie Variabler Sportlenkung und M Sportbremsen definiert das Limit unter freiem Himmel neu und beschert Ihnen unvergesslich intensive Fahrerlebnisse.

    Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen
    BMW 230i Cabrio:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 6,2-6,0
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 143-138
    BMW M240i Cabrio:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,4
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 169

    Die Angaben zu Strom-/Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklassen sind bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifen-/Rädersatz. Die Verbrauchs- und Emissionswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus (NEFZ) ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.
    Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • E1NS WEITER. // 08.06.2017

    E1NS WEITER. // 08.06.2017

    Der neue BMW 1er mit der Connectivity von morgen.

    Macht Eindruck. Macht Spaß. Macht sich sofort bemerkbar. Mit seinem sportlichen Design, seinen dynamischen Fahreigenschaften und seiner perfekten Vernetzung erobert der neue Urban Hero die Herzen im Sturm. Denn er kommt schnell in die Gänge und ist auch im Netz rasant unterwegs – damit ist er allen Herausforderungen gewachsen. Connectivity E1NS weiter.

    Erleben Sie die nächste Stufe der nahtlosen Vernetzung: Mit einem herausragend intuitiven Bedienkonzept, intelligenten Fahrerassistenzsystemen und in dieser Klasse einzigartigen digitalen Services, die für ein noch nie dagewesenes Fahrerlebnis sorgen. Und mit einer App, die Ihr Fahrzeug mit Ihrem Smartphone verbindet und so ganz neue Optionen in Sachen Termin- und Routenplanung, Business-Kommunikation und Entertainment eröffnet.

    Design E1NS weiter.

    Das Design des neuen BMW 1er ist mit einem einzigen Wort perfekt beschrieben: dynamisch. Es fasziniert aus jeder Perspektive mit optimalen Proportionen und betont mit jedem Detail seinen kompromisslos sportlichen Anspruch. Genau auf den Punkt – und alles wie aus einem Guss. Ganz gleich, für welche Line oder Edition Sie sich auch entscheiden.

    Fahrfreude E1NS weiter.

    Pure Fahrfreude auf der Geraden. In jeder Kurve Adrenalin satt. Die BMW typische direkte Lenkung, das präzise abgestimmte Fahrwerk und eine optimale Achslastverteilung bieten faszinierend agile Performance. Und mit dem Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor unter der langgestreckten Motorhaube verfügt der neue BMW 1er über eine Dynamik, die in der Kompaktklasse ihresgleichen sucht.

    Dynamik E1NS weiter.

    Der BMW M140i xDrive Special Edition ist Temperament in Reinform: Spektakulärer Antritt von null auf hundert in 4,4 Sekunden. Angetrieben vom M Performance TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor mit imposanten 340 PS. Ausgestattet mit zahlreichen Hochleistungskomponenten für grenzenlosen Fahrspaß. Das lässt nicht nur die Herzfrequenz rasant nach oben schnellen, sondern auch die Mundwinkel.

    Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen
    BMW M140i xDrive 5-Türer:
    Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,4
    CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 169

    Die Verbrauchs- und Emissionswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus (NEFZ) ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.
    Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

  • DER GENTLEMAN UNTER DEN SPORTWAGEN. // 08.06.2017

    DER GENTLEMAN UNTER DEN SPORTWAGEN. // 08.06.2017

    Das BMW Concept 8er Coupé.

    Das BMW Concept 8er Coupé verkörpert wofür BMW Ikonen seit jeher stehen: Es vereint die Agilität eines Sportwagen mit dem Auftreten eines Gentlemans. Konzentrierte Kraft trifft auf modernen Luxus. Perfekte Dynamik auf zeitlose Eleganz. Vorwärtsdrang in jeder Linie.

    Das BMW Concept 8er Coupé beeindruckt durch eine elegant geschnittene, tief liegende Silhouette. Präzise Linien und spannungsvolle, muskulöse Flächen versprechen auf den ersten Blick ein ungeahntes Fahrerlebnis. Die nach unten breiter werdende Niere betont den tiefen Schwerpunkt des Fahrzeugs, die Scheinwerfer blicken fokussiert auf die Straße. Dieser Vorwärtsdrang wird vom Interieur weitergeführt. Die dynamische Gestaltung findet ihr elegantes Pendant in den erlesenen Materialien, die das exklusive Ambiente komplettieren.

  • BMW CARDATA. // 08.06.2017

    BMW CARDATA. // 08.06.2017

    Ihre Fahrzeugdaten. Immer unter Kontrolle.

    Mit BMW CarData können Sie die wesentlichen Fahrzeugdaten Ihres BMW jederzeit einsehen und auf Wunsch für Dritte freigeben. Dabei entscheiden Sie allein, wem Sie Ihre Daten anvertrauen. Behalten Sie Ihre Telematikdaten so immer unter Kontrolle und profitieren Sie durch die Datenfreigabe für Dritte von maßgeschneiderten Serviceangeboten, die vorher so nicht möglich waren. Das ist BMW CarData.

    Mit BMW CarData haben Sie die wichtigsten Telematikdaten, die Ihr Fahrzeug im Rahmen der BMW ConnectedDrive Dienste an BMW sendet und die dort gespeichert werden, immer im Blick. Um den jeweils aktuellsten Datenstand einzusehen, können Sie Ihr persönliches BMW CarData Archiv jederzeit anfordern.
    Darüber hinaus können Sie mit BMW CarData ganz einfach Ihre Freigaben ausgewählter Telematikdaten für Dritte verwalten. Hier genügt ein Mausklick, um Datenfreigaben für einen Dritten zu erteilen, abzulehnen oder eine bereits erteilte Datenfreigabe zurückzuziehen. Damit entscheiden Sie allein, welches Unternehmen welche Daten bekommt – oder eben nicht.
    Funktionen und Vorteile für BMW Besitzer.

    Ihr Fahrzeug sendet im Rahmen von BMW ConnectedDrive je nach Verfügbarkeit und Nutzung der Dienste bestimmte Telematikdaten an BMW. Diese Daten werden auf einem BMW Server gespeichert. BMW CarData bietet Ihnen nun die Möglichkeit, den jeweils aktuellen Wert dieser Daten jederzeit zur Einsicht anzufordern. Sofern von Ihnen gewünscht und autorisiert, können Dritte über BMW CarData den aktuellsten Stand ausgewählter Telematikdaten abrufen – um Ihnen personalisierte Services anzubieten. Vorausgesetzt, Sie haben diese Daten explizit für diesen Dritten freigegeben. Denn Sie allein entscheiden, wem Sie Ihre Daten anvertrauen und wem nicht. BMW CarData steht Ihnen selbstverständlich im BMW ConnectedDrive Kundenportal kostenlos zur Verfügung.

  • AUTOHAUS MELTER JETZT ZERTIFIZIERTER BMW CLASSIC STÜTZPUNKT. // 03.05.2017

    AUTOHAUS MELTER JETZT ZERTIFIZIERTER BMW CLASSIC STÜTZPUNKT. // 03.05.2017

    Ihr Automobil in guten Händen. Das Autohaus Melter ist nun auch BMW Classic Partner und zertifizierter BMW Classic Stützpunkt.

    Alles aus einer Hand.

    Qualität, Originalität und Kundenzufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Ob Reparatur, Restaurierung oder Ersatzteile: Bei uns, Ihrem zertifizierten BMW Classic Stützpunkt, bekommen Sie alles aus einer Hand.

    Hundert Prozent Original.

    Um auch Ihr klassisches BMW Automobil bestens mit BMW Originalteilen zu versorgen, unterstützen wir Sie gerne mit Tipps und Kontakten, falls wir Ihr gesuchtes Ersatzteil nicht in unserem Repertoire haben. Ganz gleich ob es um ein seltenes Teil für die Restaurierung geht oder ob Sie Ihr Fahrzeug für die nächste Ausfahrt flottmachen wollen. Mit BMW Originalteilen bewahren Sie nicht nur den Wert Ihres Klassikers, Sie steigern ihn auch. Das umfangreiche Teilesortiment können Sie über Ihren BMW Classic Stützpunkt beziehen.

    Service wie für ein Neufahrzeug.

    Egal ob umfangreiche Motoreninstandsetzung oder Service für Ihr Automobil – überlassen Sie Ihre Wartungs- und Restaurierungsarbeiten unseren Profis, denn keiner kennt Ihren BMW besser als wir. Welchen BMW Klassiker besitzen Sie und welche Arbeiten stehen an? Gerne machen wir uns ein gründliches Bild vom Zustand Ihres Automobils und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

    Beratung.

    Wahre Enthusiasten machen keine Kompromisse: Wer einen klassischen BMW besitzen will, sucht in der Regel ein originalgetreues Automobil in bestmöglichem Zustand. Wir beraten Sie gerne beim Kauf oder Verkauf Ihres klassischen BMW Automobils und unterstützen Sie auch mit der Erstellung von Wertgutachten und Zertifikaten. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung, damit Sie lange Freude an Ihrem Automobil haben.

    Wir freuen uns auf Sie.

    Ihr Autohaus Melter

  • BMW M4 DTM CHAMPION EDITION: AUSLIEFERUNG WIRD ZUM EVENT. // 28.03.2017

    BMW M4 DTM CHAMPION EDITION: AUSLIEFERUNG WIRD ZUM EVENT. // 28.03.2017

    Ein Tag der großen Emotionen: Die ersten 14 der auf 200 Stück limitierten Sondereditionen wurden in der BMW Welt abgeholt. Mit dabei: DTM Champion Marco Wittmann.

    Das Dröhnen von 7.000 PS und eine Atmosphäre wie auf dem Hockenheimring: Ausgestattet mit hochkarätiger Motorsporttechnologie und bereit für die erste Ausfahrt warteten die 14 Sondereditionen auf ihre neuen Besitzer. Dabei kannte ihre Vorfreude keine Grenzen: Der erste von insgesamt 14 Abholern erschien in Begleitung bereits um kurz nach 8:00 Uhr am Check-In.

    Nach dem Check-In in der BMW Welt gab es für die Motorsportfans eine exklusive BMW M4 Sonderführung durch das BMW Werk München. Spannende Eindrücke, die bei einem gemeinsamen Lunch mit Marco Wittmann im Käfer-Restaurant Bavarie Brasserie der BMW Welt nochmal besprochen werden konnten. Später übergaben Peter Quintus, Leiter Vertrieb und Marketing BMW M GmbH und Helmut Käs, Leiter der BMW Welt, persönlich die werksfrischen Fahrzeuge ihren Besitzern.

    Unter den glücklichen neuen Besitzern war auch DTM-Sieger Marco Wittmann. Er zeigte sich begeistert: „Die BMW M4 DTM Champion Edition 2016 ist ein fantastisches Auto. Im Vergleich zur Champion Edition von 2014 ist das 2016er Modell sogar noch näher an einem Rennwagen dran.“ Doch nicht nur der prominente Gast erregte dabei die Aufmerksamkeit der anderen Besucher. Auch sein DTM-Rennwagen war der ultimative Blickfang und ein begehrtes Fotoobjekt.

    Wittmann signierte für alle Abholer sogar noch die Innenseite der Motorhaube und speziell bestickte Motorsport-Caps. Im Anschluss daran konnten die Kunden ihre neuerworbenen PS auch gleich auf die Straße bringen. Einige Boliden wurden jedoch geschont und direkt vor der BMW Welt auf den Transporter geladen. Für Marco Wittmann ganz verständlich: „Meine Champion Edition ist perfekt für die Rennstrecke geeignet, aber ich werde sie dort trotzdem nicht fahren. Denn das ist ein Einzelstück mit einem hohen Sammlerwert für mich.“

    Die erste Fahrt geht für die Abholer in der BMW Welt traditionell von der Premiere direkt in den Münchner Straßenverkehr – ein krönender Abschluss für diesen besonderen Tag und dieses besondere Fahrzeug.

  • HÖCHSTE EHRUNG FÜR BMW BEI DEN „iF Design Awards 2017“. // 23.03.2017

    HÖCHSTE EHRUNG FÜR BMW BEI DEN „iF Design Awards 2017“. // 23.03.2017

    Gleich fünf Modelle der BMW Group gewannen den international renommierten „iF Design Award 2017“. Die höchste Auszeichnung des Abends bekam die BMW 5er Limousine mit dem „iF Gold Award 2017“.

    Eine hochkarätige Jury zeichnete in der Kategorie „Mobility/Professional Concept sowohl das BMW Concept X2 als auch den MINI VISION NEXT 100, ROLLS-ROYCE VISION NEXT 100 und das BMW Motorrad VISION NEXT 100 für ihr innovatives Design und ihre zukunftsorientierten Technologien aus.

    Mit dem begehrten „iF Gold Award 2017“ in der Kategorie „Automobiles/Product“ wurde die BMW 5er Limousine prämiert. Sie erhält damit die höchste Auszeichnung des renommierten „International Forum Design“. Die Jury lobte vor allem die klare Präzision des sportlichen Designs, die markenbezogene Erkennbarkeit von In- und Exterieur, sowie die Balance zwischen Emotionalität und optischer Präsenz. Mit allen Auszeichnungen bestätigte die Jury einmal mehr die herausragende Arbeit von BMW Group Design.

    Die Auszeichnungen wurden im Rahmen der feierlichen iF Design Awards Night 2017 bereits zum sechsten Mal in der BMW Welt in München verliehen. Der „iF Design Award“ zählt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Design-Auszeichnungen weltweit und gilt als Gütesiegel für exzellente gestalterische Leistungen.

  • Geboren auf der Rennstrecke – die BMW M Collection. // 04.09.2016

    Geboren auf der Rennstrecke – die BMW M Collection. // 04.09.2016

    Agilität, Dynamik, Kraft, Präzision – die neue BMW M Collection trägt der Philosophie von BMW M sichtbar Rechnung. Mit temperamentvollen Designs und einem maximalen Qualitätsanspruch sorgt die neue Kollektion für einen besonders dynamischen Auftritt.

    Von Gepäck über hochwertige Bekleidung und Schuhe bis hin zu zahlreichen Accessoires mit ordentlich Power: In der neuen BMW M Collection vereinen sich Kraft und Leichtigkeit in funktionalen Styles.

    Der hochpräzise BMW M Automatik-Chronograph steht für das Treffen von Performance und Präzision. Er lässt nicht nur die Herzen von Motorsport-Enthusiasten höher schlagen. Das exklusive Schweizer Sellita-SW-500-Automatik-Uhrwerk mit Boden und Deckel aus Saphirglas überzeugt auch als sportlich-elegantes Accessoire, das einen markanten Auftritt garantiert.

    Die kraftvollen Motorsportgene von BMW M spiegeln sich auch in den Textilien der Kollektion wider, zum Beispiel bei der hochwertigen BMW M Jacke. Reißverschlüsse mit Anhängern in Anlehnung an das Design des BMW M4 Sportlenkrads und das gesteppte Innenfutter im Design des BMW M4 Lufteinlassgitters unterstreichen den sportlichen Look. Für sportlichen Grip unter den Füßen sorgen die stylishen unisex Pumasneaker im BMW M Design: der silberfarbene BMW M X-Cat mit markanten Details im Carbonlook oder der BMW M Puma-Evo-Speed, dessen charakteristisches Design durch eine schwarze Strukturoptik elegant unterstrichen wird, garantieren einen starken sportlichen Auftritt.

    Als praktische Begleiter im Alltag erweisen sich die BMW M Lifestyle Kopfhörer. Sie können dank Bluetooth-4.0-Technologie auch ohne Kabel zum Musikhören und Telefonieren genutzt werden. Praktisch und ein echter Hingucker: die BMW Powerbank mit Ladekapazität und Anschlüssen für zwei Geräte in markantem Design des BMW M4 Lufteinlassgitters. Besonders robuste und dennoch stilvolle Begleiter auf Reisen sind auch der BMW M Trolley und das BMW M Boardcase. Die hochwertigen Hartschalen-Trolleys in Carbonoptik besitzen einen stabilen Teleskopgriff und vier Doppelrollen im M4 Felgendesign – dynamische Manöver am Flughafen oder Bahnhof gelingen mühelos.

    Die BMW M Collection ist im BMW Shop oder bei den BMW Niederlassungen und Handelspartnern erhältlich.